Rückwirkende Rechnungskorrektur: Zurück in die Zukunft

Jetzt wird es kurios: erst kürzlich meldete das Niedersächsische Finanzgericht einen Vorlagebeschluss an den EuGH zur Zulässigkeit der rückwirkenden Rechnungsberichtigung. Nun wurde ein ganz aktuelles Urteil bekannt, in dem das FG seine Überlegungen aus dem Vorlagebeschluss schon einmal als geltende … [Read more...]

Nie wieder Versagung des Vorsteuerabzugs?

Es war DAS große Umsatzsteuer-Thema zu Beginn des Jahrzehnts: Kann man eine umsatzsteuerliche Rechnung rückwirkend korrigieren? Viele Juristen nahmen Stellung, aber eine sichere Einschätzung konnte naturgemäß niemand abgeben. Nun holt das FG Hannover das Votum des EuGH ein. Entscheidungsprognose: … [Read more...]

Steuerlicher Abzug von Zeitschriften aus dem Fachhandel

Mit aktuellem Urteil hat das Finanzgericht Münster den einkommensteuerlichen Werbungskostenabzug für Computerzeitschriften versagt. Damit einher geht ein Vorsteuerabzugsverbot. Aufgrund der aufgestellten formalen und inhaltlichen Hürden ist der steuerliche Abzug vor allem für Presseerzeugnisse aus … [Read more...]

Vor-und Nachteile von Kleinunternehmern

Kleinunternehmer sind   - wie der Name schon sagt – „kleine“ Unternehmer: Demnach ist jemand Kleinunternehmer, sofern sein Umsatz im Vorjahr nicht größer als 17.500 EUR betragen hat sowie der Umsatz des laufenden Jahres den Betrag von 50.000 EUR nicht übersteigt. … [Read more...]