Zwischen Null- und UberBesteuerung

Das Geschäftsmodell des Fahrtenvermittlers Uber scheint mit hiesigen Gesetzen nicht recht im Einklang zu stehen. Dennoch hält das Unternehmen vorerst am deutschen Markt fest. Sollte sich tatsächlich ein Erfolg einstellen, werden damit auch steuerliche Fragen interessant. Die Bundesregierung wurde … [Read more...]

Hieressen oder Mitnehmen? Neues zur Mehrwertsteuer bei Speisen und Getränken

Schon seit geraumer Zeit befinden sich die Gelehrten darüber im Streit, wann die Abgabe von Speisen und Getränken mit 7 % und wann mit 19 % MwSt abgerechnet werden muss. Nun veröffentlichte die Finanzverwaltung neue Anwendungsregeln, welche künftig mehr Klarheit bringen dürften. … [Read more...]

Achtung bei umsatzsteuerlichen Gutschriften ab 1.1.2013

Nach derzeitigem Stand des Jahressteuergesetzes 2013 müssen ab 1.1.2013 umsatzsteuerliche Gutschriften als solche explizit bezeichnet werden. § 14 Abs. 4 Nr. 9 UStG-E setzt insoweit eine entsprechende EU-rechtliche Vorgabe um. Bislang ist die Neuregelung nur bedingt in den Fokus geraten. Dies … [Read more...]

Erstattungsantrag für die Umsatzsteuer

Unternehmer müssen jetzt für die Umsatzsteuer einen Erstattungsantrag stellen. Lesen Sie hierzu mehr auf dem Steuerboard des Handelsblattes (>> hier klicken). … [Read more...]

Vor-und Nachteile von Kleinunternehmern

Kleinunternehmer sind   - wie der Name schon sagt – „kleine“ Unternehmer: Demnach ist jemand Kleinunternehmer, sofern sein Umsatz im Vorjahr nicht größer als 17.500 EUR betragen hat sowie der Umsatz des laufenden Jahres den Betrag von 50.000 EUR nicht übersteigt. … [Read more...]

Immobilienbesitzer: Neuerungen zum Vorsteuerabzug

Aufgrund einer Neuregelung bei der Umsatzsteuer zum 1. Januar 2011 können viele Immobilienbesitzer weniger Vorsteuer abziehen. Die Neuregelung betrifft Eigentümer, die ihre Immobilie teilweise privat und teilweise unternehmerisch nutzen. Typisches Beispiel ist hier das Zweifamilienhaus: … [Read more...]

Entlastung durch Ist-Versteuerung bleibt

Die Entlastung durch die Ist-Versteuerung für Unternehmer, sofern der jährliche Umsatz 500.000 EUR nicht übersteigt, wurde vorerst um ein Jahr bis Ende 2012 verlängert. Zwischen der Bundesregierung sowie dem Bundesrat sind sich in diesem Punkt einig. Ferner soll diese – bisher nur vorübergehende – … [Read more...]

Achtung vor Betrügern: USt-IdNrn. werden kostenlos vom BZSt vergeben

Das Bundeszentralamt für Steuern weist darauf hin, dass die Vergabe einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNrn.) kostenfrei erfolgt. Derzeit kursieren offenbar Schreiben, die das Angebot einer kostenpflichtigen "innergemeinschaftlichen Registrierung" enthalten. Diese(s) Schreiben stammen … [Read more...]

Zusammenfassende Meldung – Änderung auf einen Blick

Das Bundeszentralamt für Steuern hat am 28. April eine Pressemitteilung zur  „Änderung der Abgabefrist und des Meldezeitraums für die Abgabe der Zusammenfassenden Meldung seit dem 1. Juli 2010“ herausgegeben. Zur Pressemitteilung >> hier klicken. Mehr zu diesem Thema finden Sie u.a. >> … [Read more...]

Zins- und Liquiditätsvorteil für Unternehmer bei Anwendung der Ist-Besteuerung

Unternehmer haben unter gewissen Voraussetzungen die Wahl zwischen der Soll- und der Ist-Besteuerung. Bei der Soll-Versteuerung müssen alle vereinbarten Entgelte in der folgenden Umsatzsteuererklärung erklärt werden. Sobald die Leistung erbracht wurde, ist die Umsatzsteuer fällig. Es spielt keine … [Read more...]