Gewinneinbruch bei der Deutschen Bank – Was ist eine Rückstellung?

Dem Bericht von Spiegel-Online zufolge bricht der Gewinn der Deutschen Bank im dritten Quartal 2013 auf 51 Millionen EURO ein aufgrund der Bildung von Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten. Um den Artikel verstehen zu können, lohnt es sich, die Regelungen der Rückstellung zu … [Read more...]

Aktivierung selbst geschaffener immaterieller Vermögenswerte in der Rechnungslegungspraxis nach HGB vor dem Hintergrund des BilMoG

Mit dem Inkrafttreten des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) im Mai 2009 trat auch das Aktivierungswahlrecht für selbst geschaffene immaterielle Vermögenswerte gem. § 248 Abs. 2 HGB in Kraft. In einer empirischen Studie untersuchen Froschhammer/Haller, ob das Wahlrecht in der deutschen … [Read more...]

Zalando GmbH: Bilanzsumme und Jahresfehlbetrag verdreifacht

Die Zalando GmbH ist ein sehr junges Unternehmen mit prozentual sehr hohen Wachstumsraten der Bilanzsumme und des Verlustes. Das Unternehmen betreibt sehr aggressives Marketing und ist dadurch mittlerweile sehr bekannt geworden. Schaut man sich die Bilanzen an, so stellt man fest, dass das Vermögen … [Read more...]

Neuer Streit um die „richtigen“ Bilanzregeln

Seit mehr als zehn Jahren ist die Berichterstattung nach den internationalen Regeln der IFRS unerlässlich. Die internationale Vergleichbarkeit der Jahresabschlüsse der Unternehmen ist insbesondere für Investoren wünschenswert. Für Unternehmen, die beispielsweise an der Börse notiert sind, ist die … [Read more...]

Digitales Zeitalter: Wie wird das E-Book bilanziell erfasst?

E-Books liegen insbesondere bei Fachbüchern immer mehr im Trend. Während Studierende vor zwanzig Jahren jedes Buch noch in der Bibliothek ausleihen mussten, können die Studierenden heutzutage teilweise vollständige Bücher in digitaler Form über die Datenbanken der Hochschulen abrufen. Diese … [Read more...]

Erleichterungen für Kleinstkapitalgesellschaften

Das Bilanzrechtsänderungsgesetz (MicroBilG) für Kleinstkapitalgesellschaften ist am 28. Dezember 2012 in Kraft getreten. Das Gesetz betrifft ca. 500.000 Kapitalgesellschaften, die gemäß der Definition unter diese neue Regelung fallen. Sie können die Erleichterungen bereits für die Erstellung des … [Read more...]

Windowdressing – Begriffserläuterung

Der Begriff Windowdressing kann mit Bilanzkosmetik ins Deutsche übersetzt werden. Es handelt sich hierbei um eine bilanzpolitische Maßnahme, die lediglich der optischen Gestaltung der Bilanz dient. Diese Maßnahme führt nicht langfristig zu einer verbesserten Struktur der Bilanz. So zählt … [Read more...]

Rezension: Internationale Rechnungslegung

Das Buch „Internationale Rechnungslegung“ des UTB-Verlags eignet sich als Einstiegsliteratur in die Rechnungslegung nach IFRS. Nach den Erläuterungen der Entstehungsgeschichte und der Arbeitsweise des IASB werden einzelne Bilanzpositionen, die Gesamtergebnisrechnung, die Konzeption der IFRS sowie … [Read more...]

Buchtipp: HGB – Beck-Texte im dtv

Das HGB, das vom Beck-Verlag u.a. in gekürzter Form herausgegeben wird, eignet sich insbesondere für Studierende, die ein HGB für Vorlesungen benötigen, in denen das Handelsrecht thematisiert wird. Hierzu ist im Regelfall der Beck-Text im dtv ausreichend. Mit einem Preis von 4,90 EUR ist diese … [Read more...]

Rezension: Bilanzierung in Fällen

Grundlagen, Aufgaben und Lösungen nach HGB und IFRS In diesem Übungsbuch sind die Rechnungslegungsnormen kompakt dargestellt. Zahlreiche Übungsaufgaben inklusive Musterlösungen finden sich sowohl zur Bilanzierung nach HGB als auch der nach IFRS. In der vierten Auflage wurde die Reform des HGB … [Read more...]