Rezension: Zeitwohlstand

Cover-ZWWie wir anders arbeiten, nachhaltig wirtschaften und besser leben

Wie heißt es doch immer so schön: Zeit ist Geld. Die wenigsten haben beides: Zeit und Geld. Wir leben im Wohlstand – Autos, Multimedia, etc. – es mangelt uns an nichts. Oder doch? Nun, in wachsenden Volkswirtschaften mit zunehmender Arbeit mangelt es oft an Zeit.

Das Buch „Zeitwohlstand“, das vom Konzeptwerk Neue Ökonomie herausgegeben wurde, gibt Anregungen zum Thema Zeit. Für den Leser anfangs etwas ungewöhnlich: Zu Beginn des Buches wird der Zeitbedarf je nach Zielsetzung des Lesers angegeben. Während jemand mit wenig Zeit sich bereits innerhalb weniger Minuten einen groben Überblick über das Buch verschaffen kann, errechnen die Autoren für den Leser als Genießer einen Zeitaufwand der erheblich höher ist. Zudem wird zu Beginn jedes Textes der Leseaufwand je nach Intensität angegeben.

Auch wenn das Buch auf den ersten Blick anders sein mag als man es als Leser zu Beginn erwartet hat: Jeder kann für sich aus den Inhalten einiges mitnehmen. Allein sich über die begrenzte Zeit, die uns zur Verfügung steht, Gedanken zu machen, kann dem ein oder anderen sicherlich weiterhelfen.

Das Buch liefert Anregungen über den Wohlstand der heutigen Generation(en): Zeit.

Speak Your Mind

*

*